Unsere Vision

Wir möchten Klienten weltweit hochqualitative Telomerlängendiagnostik zur Verfügung stellen. Dadurch geben wir Ärzten diagnostische Informationen, die helfen, wichtige Entscheidungen zu treffen und so die Gesundheit ihrer Patienten zu verbessern.

Unsere Technologie

Die FlowFish Analyse hat den Vorteil gegenüber anderen Verfahren, viele Informationen über einzelne Zelltypen aus einer Blutprobe zu liefern.
Die Fluoreszenzsignale der Telomere werden auf Einzelzellbasis bewertet und als Ergebnisse für Lymphozyten, Granulozyten, T-, B-, und NK- Zellen dokumentiert.
Alle Patientenprofile der Telomerlängenmessung werden in Relation zu altersadaptierten Kontrollproben bewertet. Diese sind in großem Umfang verfügbar, von pädiatrischen bis geriatrischen Kontrollen. Diese Telomerreferenzkurve wurde durch Messung von über 800 gesunden Probanden zwischen 0 und 100 Jahren etabliert. Diese informative Technik erlaubt, Analysen und Vergleiche der Telomerlänge zwischen verschiedenen Zelltypen sowie innerhalb einer Subpopulation, zum Beispiel um zwischen angeborenen und zelltypbezogenen Immundefekten zu unterscheiden. Studien haben gezeigt, dass die Telomerlänge mit dem Alter abnimmt und klaren Mustern in T- und B- Zellen sowie in hämatopoetischen Vorläuferzellen folgt. Longitudinale Studien über Stammzelltransplantationen haben eine rasche Verkürzung der Telomerlänge gefolgt von einer Stabilisierung gezeigt.

Unsere Forschung auf dem Gebiet der Telomere

Der Bedarf an Telomerlängenmessungen in klinischen Studien und anderen Forschungsprojekten ist rasch gestiegen. Um Wissenschaftlern in ihren Forschungen auf dem Gebiet der Telomerbiologie zu unterstüzen, sucht Repeat DX aktiv Kollaborationspartner. Zusätzlich zur FlowFish Telomerlängenmessung, kann Repeat DX mittels Forschungsgeldern sowie speziellen Forschungsverträgen und günstigen Angeboten für Mehrfachverträgen weiterhelfen.
Für zusätzliche Informationen über Forschungskollaborationen kontaktieren sie uns bitte direkt.